Artikel mit dem Tag "ayurveda"



Leben · 30. März 2018
Seid ihr neu beim Thema ayurvedische Ernährung und fragt euch, wo ihr am besten anfangt? Dann kann ich euch die Podcasts und Workshops von Ichgold ans Herz legen. Ich habe in den letzten 4 Wochen den 'Tellergold'-Kurs von Dana & Matthias besucht und war begeistert. Ich hätte mir gewünscht, ich wäre so ins Thema eingestiegen, ehrlich!

Leben · 30. September 2017
Heute geht's nicht ums Essen oder Kochen, sondern um die ayurvedische Morgenroutine. Dies sind eine Reihe kleiner Rituale, die dem Wohlbefinden dienen und der Gesundheit. Für einen guten Start in den Tag!

20. April 2017
Dhaal, ein klassisches Gericht der indischen Küche, zählt zu den Grundnahrungsmitteln des Ayurveda. Die süßen Eigenschaften der Mungbohnen beruhigen den Geist, gleichzeitig sind sie im Vergleich zu anderen Hülsenfrüchten leichter zu verdauen. Entsprechend beliebt sind sie als Proteinquelle in der ayurvedischen Küche.

Gebäck · 16. Oktober 2015
Quitte, das klingt so schön altmodisch: Nach Omas Garten und nach alter Tradition. Ayurvedisch, habe ich gelesen, steht die Quitte stärker im Erd-Element als viele andere Früchte. Man kann das sogar sehen: Anders als Äpfel, die am Stengel wachsen, scheint die Quitte eine Verlängerung des Asts zu sein. Die Quitte kommt sozusagen direkt aus dem Boden. Die Quitte besänftigt das Vata-Dosha, das im Herbst vorherrschend ist, und ist damit prädestiniert, meine herbstliche Begleiterin zu werden.

Kürbismarmelade mit Vanille, Zimt und Anis
Süßes · 12. Oktober 2014
Ein Fehler, weil ich mittlerweile erkannt habe, dass Kürbis aufgrund seines süßen Aromas auch für Süßspeisen wunderbar geeignet ist, gerade für Konfitüren. Ich vertrage die klassischen Obstkonfitüren nicht mehr so gut, da sie meist aus sauren Früchten (Erdbeeren zum Beispiel) gemacht werden. Ich war auf der Suche nach Alternativen, als ich letztes Jahr im September in Portugals Pingo Doce auf ein Regal voller Kürbis-Konfitüre stieß. Compota de abóbora mit Mandeln, ohne Mandeln,...