Kekse #1: Hafer & Fenchel

Crispy Haferkekse mit Fenchel

Advent, Advent! Ein herrlicher Sonntag-Nachmittag und Daniel und ich backten zum ersten Mal gemeinsam Plätzchen, unter anderem diese herrlich knusprigen Haferkekse mit Fenchel. Oh, süße Freude!

Dies ist kein ayurvedisches Rezept im klassischen Sinne, doch mit Hafer als Basis und Fenchelsamen fällt es für mich in die Kategorie: ayurvedisch angehaucht. Fenchel stimmt den Magen wohl, Hafer ist ebenso gut verträglich. Mohn peppt das ganze noch ein wenig auf. Die Kekse schmecken am besten frisch, sie halten sich jedoch auch ein paar Tage. Nichts für die Ewigkeit. Dazu sind sie ohnehin zu köstlich.


Für 22 Kekse brauchst du:

1 EL Mehl

1 TL Backpulver

1/4 TL Meersalz grob gemahlen

1 TL Fenchelsamen, gemörsert

4 TL Mohnsamen

1/2 Cup Butter/Ghee

1 1/2 Cup Haferflocken

2/3 Cup Zucker

Gut zu wissen:

Am besten, so Heidi, die Urheberin des Orginal-Rezepts, schmecken die Kekse ca. 4-5 Stunden nach dem Backen.

Zugegeben, Daniel war etwas enttäuscht -- ich jedoch liebe Plätzchen 'ohne Ausstechen'. Der Grund ist ganz einfach: Ich habe lieber weniger Utensilien in der Küche und mag Gerichte, die ohne besonderes Equipment auskommen. Einfach ein Klecks mit dem Löffel auf das Backpapier - fertig. 

Apropos: Bei diesen Keksen ist weniger mehr, sie zerfließen nämlich. Beim ersten Versuch war unser Backblech eine einzige Kekslandschaft, aus der wir dann quadratische Hafer-Fenchel-Kekse herausschälten. Der zweite Versuch gelang besser.

Fenchel - der Meister des Bauchgefühls! 

Dieses Rezept ergibt ca. 22 Kekse in der Größe eines Talers. Beim Backen hört man am besten Peter Brodericks 'Eyes closed and travelling' und ist augenblicklich schwerelos im Advent. Los geht's: 

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Nimm eine kleine Schüssel und verrühre locker: Mehl, Fenchel, Mohn und Backpulver.
  3. Bring die Butter oder Ghee zum Schmelzen und rühre dann die Haferflocken unter.
  4. In einer großen Schüssel rühre das Ei und den Zucker schaumig.
  5. Gib dann die Mehl-Gewürzmischung hinzu.
  6. Dann das Butter-Haferflockengemisch.
  7. Verrühre alles, bis die ganze Masse gut verbunden ist.
  8. Gib dann Klekse mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Die Kekse sollten ein paar Zentimeter Abstand haben, da sie in der Hitze leicht auseinander fließen.
  9. Backzeit der Kekse: 8-10 Minuten. Danach kurz abkühlen lassen und vom Bleck zum Auskühlen auf einen Teller oder ein Gitter geben.

Wohl bekommt's!